Startseite
  Suche 

 

Rüstungsalarm in Stuttgart

Protest gegen Militärmesse ITEC 2018  mehr

Mitmachen:

Fordern Sie Wirtschaftsministerin Zypries auf, alle Rüstungsexporte an Staaten, die im Jemen Krieg führen, zu stoppen! mehr

Materialien:

Aktionsflyer

Das Kampagnenfaltblatt zum Verteilen oder Auslegen an Infoständen mehr

Bücher:

Titelblatt von Grässlin, Harrich und Harrich-Zandberg: Netzwerk des Todes

Netzwerk des Todes - Das Enthüllungsbuch zum TV-Ereignis „Tödliche Exporte“ mehr

Bücher:

Schwarzbuch Waffenhandel - Wie Deutschland am Krieg verdient mehr.

Silly: Vaterland

Mit dem Song "Vaterland" möchte die Band Silly zum Nachdenken über Rüstungsexporte anregen.

© meinhardt.info

Krieg beginnt hier! 

Aktionen gegen die Militär- & Rüstungsmesse ITEC

Vom 20. bis 22. Mai fand in Köln unter Ausschluss der Öffentlichkeit die 25. internationale Militär- und Rüstungsmesse ITEC (International Training and Education Conference ) statt. Hier stellten Unternehmen wie Airbus Defence and Space, Boeing, Laser Shot Inc., Rheinmetall oder Lockheed Martin ihre neuesten Entwicklungen vor.

Aus diesem Grund gab es in der Domstadt vielfältige und kreative Protestaktionen. Vor dem Hotel „Excelsior“, wo Teilnehmer der Messe abgestiegen sind, legten sich zum Beispiel Kritiker, geschminkt als Verletzte und Leichen, auf die Straße.

ITEC-Aktionen Köln 2014
Fotos: Herbert Sauerwein