Startseite
  Suche 

 

Mitmachen:

Export von Kleinwaffen und Munition stoppen! Petition online unterschreiben

Materialien:

Handreichung "Deutsche Rüstungsexporte" mehr

Materialien:

Aktionsflyer

Das Kampagnenfaltblatt zum Verteilen oder Auslegen an Infoständen mehr

Bücher:

Titelblatt von Grässlin, Harrich und Harrich-Zandberg: Netzwerk des Todes

Netzwerk des Todes - Das Enthüllungsbuch zum TV-Ereignis „Tödliche Exporte“ mehr

Bücher:

Schwarzbuch Waffenhandel - Wie Deutschland am Krieg verdient mehr.

Silly: Vaterland

Mit dem Song "Vaterland" möchte die Band Silly zum Nachdenken über Rüstungsexporte anregen.

© meinhardt.info

Materialien

Planen Sie selbst eine Aktion, möchten Sie für unsere Kampagne auch Unterschriften sammeln oder einfach zeigen, dass Sie die „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!“ unterstützen? Hier finden Sie vielfältige Materialen – von Informationsbroschüren zur Kampagne über Aufkleber bis hin zu Bannern. Diese können sie entweder durch einen Klick auf den jeweiligen Link als PDF öffnen und herunterladen oder – sofern nicht anders angegeben – kostenlos bei den jeweils angegebenen Adressen bestellen.

Kampagnenfaltblatt

Handreichung "Deutsche Rüstungsexporte"

Die Politologen Thomas Nielebock und Max Weber von der Universität Tübingen haben im Hinblick auf die Debatte in der Synode der württembergischen Landeskirche eine ausführliche Handreichung zum Thema deutsche Rüstungsexporte verfasst.

Herunterladen als PDF

 

 

 

Faltblatt: Explosive Ausfuhren - Munitionsexporte in deutscher Verantwortung

Studie zeigt: Rheinmetall liefert massenhaft Munition in Kriegs- und Krisengebiete

Otfried Nassauer, der Leiter des Berliner Informationszentrums für Transatlantische Sicherheit (BITS), hat ein sehr informatives Faltblatt zu deutschen Munitionsexporten erstellt. Sie können es hier herunterladen und ausdrucken.

Argumentationsbroschüre Gute Gründe gegen den Waffenhandel der Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!

Gute Gründe gegen den Waffenhandel

Argumentationsbroschüre der Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!

Inhalt: Der Internationale Rüstungsmarkt, Fragen und Antworten zum Rüstungsexport, die Gesetzeslage, die Deutsche Rüstungswirtschaft, Auswirkungen in den Empfängerländern,  Postionen von Gewerkschaften und Kirchen, die Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2013, Ein Verzeichnis der Trägerorganisationen und der der Organisationen im Aktionsbündnis,  zahlreiche Grafiken.

Herunterladen: Gute Gründe gegen den Waffenhandel (PDF 3,6 MB)

Eindruckplakat

Nutzen Sie das Eindruckplakat für die Vorbereitung einer Veranstaltung.

Herunterladen: Eindruckplakat als PDF

Bestellen

Transparent Aktion Aufschrei

Das Transparent mit dem Logo der Kampagne ist ca. 275 x 90 cm groß und als Blickfang sehr gut geeignet. An den Seiten ist es mit Ösen versehen. Es kostet 35 Euro (plus 3,90 Euro Versandkosten).

Bestellen: Sie können es im DFG-VK-Shop bestellen.

Transparent "Grenzen öffnen für Menschen....

....Grenzen schließen für Waffen"; Transparent der DFG-VK und der Aktion Aufschrei

Das Tansparent misst circa 250 x 90 cm. Es ist oben und unten mit einem Band mit je fünf Ösen versehen. Es kostet 29 Euro (plus 3,90 Euro Versandkosten).

Bestellen: Sie können es im DFG-VK-Shop bestellen.

GebetsHilfe

Diese Gebetshilfe mit einschlägigen Texten und Gebeten gibt Anregungen, wie Sie Rüstungsexporte zum Thema eines Gottesdienstes oder gemeinsamen Gebetes machen können. Das gemeinsame Gebet kann uns stärken und erleben lassen: Wir sind viele und teilen ein gemeinsames Ziel. Dieses Ziel  tragen wir vor Gott und durch unser politisches Engagement in die Gesellschaft.

Herunterladen: GebetsHilfe als PDF

Karikaturen

Die folgenden Cartoons können Sie für Rüstungsexportstopp-Aktivitäten verwenden - bitte dabei den Künstler nennen.

Herunterladen:  Einfach den jeweiligen Link aufrufen, mit der rechten Maustaste auf das Bild klicken und "Grafik speichern unter" wählen.

Karikatur von Thomas Plaßmann: Waffenexport funktioniert ... Deutsche Rüstungsgüter erreichen die Kurden

Deutsche Rüstungsgüter erreichen die Kurden
Dieser Karikatur hat Thomas Plaßmann der Aktion Aufschrei zur Nutzung zur Verfügung gestellt.

Karikatur von Gerhard Mester zu den Waffenlieferungen an die irakischen Kurden

Asyl!!
Dieser Karikatur hat Gerhard Mester der Aktion Aufschrei zur Nutzung zur Verfügung gestellt.

Karikatur von Klaus Stuttmann zu Horst Seehofer und seinem Einsatz für Rüstungsexporte
© Klaus Stuttmann stuttmann-karikaturen.de

Seehofer - der Sprecher der deutschen Waffenindustrie
Dieser Karikatur hat Klaus Stuttmann der Aktion Aufschrei zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.
stuttmann-karikaturen.de

Karikatur zu Rüstungsexporten und dem Arbeitsplatzargument

Rüstungsexport
Dieser Karikatur hat Gerhard Mester für Aktionen gegen den Waffenhandel zur Verfügung gestellt.

Karikatur zum Wechsel von Dirk Niebel zu Rheinmetall

Niebel: Wechsel oder Kontinuität?
Dieser Karikatur hat Thomas Plaßmann der Aktion Aufschrei zur Nutzung zur Verfügung gestellt.

Karikatur zu Menschenrechten und Rüstungsexporten

Instrumentalisierung der Menschenrechte
Dieser Karikatur hat Gerhard Mester für Aktionen gegen den Waffenhandel zur Verfügung gestellt.

Gewehr statt Nahrung
Diesen Cartoon stellte Karikaturist "Nel" (Ioan Cozacu) der Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel! kostenlos zur Verfügung.

Cartoon: Die Sieger auf dem Treppchen aus Särgen

Siegertreppchen aus Särgen
Diesen Cartoon stellte Karikaturist "Nel" (Ioan Cozacu) der Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel! kostenlos zur Verfügung.

Karikatur Friedensnobelpreis EU

Karikatur zur Nobelpreisvergabe an die EU

Gischbls Politcomic

Die Störenfriede

Eine ernst-amüsante Geschichte um eine Waffenschmiede

Der Zeichner Gerhard Mauch ("Gischbl") hat einen Comic gezeichnet, in dem er sich mit Waffen, Rüstung und Heckler & Koch auf kreative Weise auseinander-setzt.

Lothar Eberhardt beschreibt im Artikel "Friedensarbeit mit gespitztem Bleistift" in der Zivilcourage Nr. 4/2011 das Comic-Heft und die Gischbls Lebensweg, der als totaler Kriegsdienst-verweigerer sechseinhalb Monate im Bundeswehr-Knast saß. [mehr]

Bestellen: Der Comic kann bei der DFG-VK angesehen und bestellt werden, oder direkt von Gischbl bezogen werden: Gerhard Mauch, 0741-1757903, Daimlerstr. 3, 78628 Rottweil.