Startseite
  Suche 

 

Mitmachen:

Export von Kleinwaffen und Munition stoppen! Petition online unterschreiben

Materialien:

Handreichung "Deutsche Rüstungsexporte" mehr

Materialien:

Aktionsflyer

Das Kampagnenfaltblatt zum Verteilen oder Auslegen an Infoständen mehr

Bücher:

Titelblatt von Grässlin, Harrich und Harrich-Zandberg: Netzwerk des Todes

Netzwerk des Todes - Das Enthüllungsbuch zum TV-Ereignis „Tödliche Exporte“ mehr

Bücher:

Schwarzbuch Waffenhandel - Wie Deutschland am Krieg verdient mehr.

Silly: Vaterland

Mit dem Song "Vaterland" möchte die Band Silly zum Nachdenken über Rüstungsexporte anregen.

© meinhardt.info

Neuigkeiten

Neues rund um die Kampagne und zum Thema Rüstungsexporte

22.02.2017

Deutschland exportiert weiterhin Kleinwaffen in die Türkei

Trotz der angespannten Lage in der Türkei genehmigte die deutsche Bundesregierung auch im vergangenen Jahr wieder Kleinwaffenlieferungen an den Bosporus. Das zeigt die Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Linken.


22.02.2017

Panzerdeal mit Griechenland: KMW-Chef Bode jetzt wegen Steuerhinterziehung angeklagt

Die Staatsanwaltschaft München hat nun nach Informationen von Süddeutscher Zeitung, NDR und WDR Anklage gegen den Aufsichtsratschef des Panzerbauers Krauss-Maffei Wegmann (KMW), Manfred Bode, erhoben – wegen Steuerhinterziehung.


22.02.2017

GKKE fordert Rüstungsexportkontrollgesetz

Angesichts der neuesten SIPRI-Zahlen sprach domradio.de mit Max Mutschler von der Gemeinsamen Konferenz Kirche und Entwicklung (GKKE) über die Forderung nach einer besseren gesetzlichen Kontrolle der deutschen Rüstungsexporte.


21.02.2017

4. März: Kundgebung "Stoppt den Waffenhandel" in Frankfurt

Am Samstag, dem 4. März, findet auf dem Römerberg in Frankfurt um 15 Uhr als Höhepunkt und Abschluss unserer Aktionskonferenz 2017 eine Kundgebung gegen Waffenhandel statt. Kommen auch Sie.


21.02.2017

Quiz zu weltweiten Rüstungsexporten

Am 20. Februar hat das Stockholmer Friedensforschungsinstitut die neuesten Zahlen zum weltweiten Handel mit Großwaffensystemen veröffentlicht. Die Schweizer Onlinezeitung Watson hat daher ein Quiz zu Rüstungsexporten erstellt. Testen Sie Ihr Wissen.[mehr]


20.02.2017

Deutschlandweite Aktionswoche gegen Rüstungsexporte

Für die Zeit vom 10. bis zum 16. Juli 2017 ruft Ohne Rüstung Leben in Kooperation mit der "Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel!" zu einer Aktionswoche gegen deutsche Rüstungsexporte auf. Machen Sie mit.


20.02.2017

Aktionspostkarte an den Daimler-Chef Zetsche: Die Schattenseiten des Sterns

Fragen auch Sie den Vorstandsvorsitzenden der Daimler AG, Dieter Zetsche, wie sich Rüstungsexporte, die Vergiftung von Trinkwasser und Milliardeninvestitionen in Dieselmotoren mit der Verantwortung des Konzerns vereinbaren lassen.


20.02.2017

Neue SIPRI-Zahlen zum weltweiten Großwaffenhandel

Das Stockholmer Friedensforschungsinstitut SIPRI hat die neuesten Zahlen zum weltweiten Handel mit Großwaffensystemen veröffentlicht. Zu den fünf größten Exporteuren zählt nach den USA, Russland, China und Frankreich auch wieder Deutschland.


15.02.2017

Februar-Ausgabe des DAKS-Newsletters ist erschienen

Das Deutsche Aktionsnetz Kleinwaffen Stoppen (DAKS) informiert in seinem aktuellen Newsletter über die Aktionskonferenz der Aktion Aufschrei. Weitere Themen sind Heckler & Koch und 125 Jahre DFG-VK.


14.02.2017

Friedensdekade hat 4.157 Unterschriften gegen Kleinwaffenexport gesammelt

Die Ökumenische Friedensdekade hat allein zwischen dem sechsten und 16. November 2016 4.157 Unterschriften gegen den Export von Kleinwaffen und Munition gesammelt.


13.02.2017

Pforzheimer Firma will Gewehrbauanlage ohne Genehmigung nach Mexiko liefern: "Aktion Aufschrei" stellt Anzeige

Wie Medien berichten, möchte die Pforzheimer Firma Heinrich-Müller-Maschinenfabrik Gewehrbauanlagen nach Mexiko liefern – und zwar ohne Genehmigung. "Aktion Aufschrei"-Anwalt Holger Rothbauer hat daher Anzeige gegen das Unternehmen erstattet.


13.02.2017

Export von Kleinwaffen und Munition stoppen

Petition Stopp Kleinwaffen unterschreiben! Deutschland ist weltweit einer der führenden Lieferanten von Kleinwaffen und Munition. So trägt die Bundesregierung direkt zur Verschärfung von Kriegen und gewaltsam ausgetragenen Konflikten bei.


Treffer 1 bis 12 von 1678
<< Erste < Vorherige 1-12 13-24 25-36 37-48 49-60 61-72 73-84 Nächste > Letzte >>

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Unterstützen Sie uns durch Ihre Spende