Startseite
  Suche 

 

Mitmachen:

Export von Kleinwaffen und Munition stoppen! Petition online unterschreiben

Materialien:

Handreichung "Deutsche Rüstungsexporte" mehr

Materialien:

Aktionsflyer

Das Kampagnenfaltblatt zum Verteilen oder Auslegen an Infoständen mehr

Bücher:

Titelblatt von Grässlin, Harrich und Harrich-Zandberg: Netzwerk des Todes

Netzwerk des Todes - Das Enthüllungsbuch zum TV-Ereignis „Tödliche Exporte“ mehr

Bücher:

Schwarzbuch Waffenhandel - Wie Deutschland am Krieg verdient mehr.

Silly: Vaterland

Mit dem Song "Vaterland" möchte die Band Silly zum Nachdenken über Rüstungsexporte anregen.

© meinhardt.info

Neuigkeiten

Neues rund um die Kampagne und zum Thema Rüstungsexporte

16.04.2017

Aktionsbericht: Ostermarsch 2017 in Berlin

Am 15. April demonstrierten in Berlin beim traditionellen Ostermarsch unter dem Motto „Abrüsten“ rund 1.000 Menschen unter anderem gegen deutsche Waffenexporte. Als Redner sprach auch Aufschrei-Sprecher Jürgen Grässlin.


16.04.2017

DW-Interview mit Jürgen Grässlin über deutsche Waffenlieferungen in die Vereinigten Arabischen Emirate

Der Bundesregierung genehmigte jüngst wieder Waffenexporte in die Vereinigten Arabischen Emirate - trotz deren Beteiligung am Krieg im Jemen. Die Deutsche Welle international berichtete darüber und sprach dazu auch mit Aufschrei-Sprecher Jürgen Grässlin.


14.04.2017

Papst verurteilt erneut internationalen Waffenhandel

In einem Interview mit der italienischen Zeitung „La Repubblica“ verurteilte Papst Franziskus erneut den „Weltkrieg in Stücken“ und den internationalen Waffenhandel. Das berichtet Radio Vatikan.


14.04.2017

Weitere deutsche Waffenexporte in die Vereinigten Arabischen Emirate

Wie die taz und der Spiegel berichten, hat die Bundesregierung unlängst weitere deutsche Waffenlieferungen in die Vereinigten Arabischen Emirate erlaubt. Das habe das Wirtschaftsministerium dem Bundestag jetzt mitgeteilt.


14.04.2017

Spray-Aktion in der Schweiz gegen Finanzierung von Waffenherstellern

„Geld für Waffen tötet“ hat die Friedensaktivistin Louise Schneider Medienberichten zufolge auf einen Bauzaun am Sitz der Schweizer Nationalbank in Bern gesprüht. Die Aktion fand im Vorfeld der Lancierung der "Kriegsgeschäfte-Initiative" der GSoA statt.


12.04.2017

"Es geht darum, für Frieden und gegen Krieg und Rüstungsexporte aufzustehen"

Die Frankfurter Neuen Presse sprach mit Winfried Dieser, Pastoralreferent in der Krankenhausseelsorge der Uniklinik Frankfurt, unter anderem über den Ostermarsch und Waffenexporte. Dabei wies Dieser auch auf die Aktion Aufschrei hin.


12.04.2017

TV-Tipp: Report München - Wie Rheinmetall trotz Exportkontrollen die türkische Armee ausrüsten will

Report München berichtet darüber, wie der Panzerbauer Rheinmetall durch ein Gemeinschaftsunternehmen mit einem türkischen und einem malaysischen Unternehmen in der Türkei die deutschen Rüstungsexportkontrollen umgeht.


11.04.2017

Kleine Anfrage der Linken: Förderung der Rüstungsindustrie

In einer Kleinen Anfrage möchten die Linken im Bundestag von der Bundesregierung wissen, welche Vertreter von Rüstungsunternehmen die Mitglieder der Bundesregierung sowie Staatsminister und Staatssekretäre auf welchen Auslandsreisen begleitet haben.


11.04.2017

Nachhaltigen Geldanlagen: Waffenproduktion und -handel Ausschlusskriterium Nummer 1

Laut dem Fachverband Forum Nachhaltige Geldanlagen entscheiden sich immer mehr Anleger in Deutschland für nachhaltige Geldanlagen. Auf Platz eins der Top Ten der Ausschlusskriterien in Deutschland lag 2015 der Ausschluss von Waffenhandel und -produktion.


11.04.2017

Den Tätern Name und Gesicht

Das Motto der Aufschrei Kampagne lautet "Den Opfern Stimme - den Tätern Name und Gesicht". Auf der Unterseite „Die Täter“ ist die Darstellung nun aktualisiert und erweitert und kann bei den Ostermarsch-Aktionen (bitte beteiligen Sie sich) nützlich sein.


11.04.2017

In eigener Sache: Ohne Rüstung Leben sucht Referent (m/w) für Rüstungsexportkontrolle

Ohne Rüstung Leben, eine der Trägerorganisationen der Aufschrei-Kampagne, sucht zum 1. August 2017 für die Geschäftsstelle in Stuttgart einen Referenten (m/w) für Rüstungs(export)kontrolle. Bewerben Sie sich jetzt!


11.04.2017

Neues Mitglied im Aktionsbündnis: Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland

Die Aufschrei-Kampagne freut sich sehr, das Katholische Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland als neues Mitglied im Aktionsbündnis begrüßen zu können.


Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Unterstützen Sie uns durch Ihre Spende