Startseite
  Suche 

 

Rüstungsalarm in Stuttgart

Protest gegen Militärmesse ITEC 2018  mehr

Mitmachen:

Fordern Sie Wirtschaftsministerin Zypries auf, alle Rüstungsexporte an Staaten, die im Jemen Krieg führen, zu stoppen! mehr

Materialien:

Aktionsflyer

Das Kampagnenfaltblatt zum Verteilen oder Auslegen an Infoständen mehr

Bücher:

Titelblatt von Grässlin, Harrich und Harrich-Zandberg: Netzwerk des Todes

Netzwerk des Todes - Das Enthüllungsbuch zum TV-Ereignis „Tödliche Exporte“ mehr

Bücher:

Schwarzbuch Waffenhandel - Wie Deutschland am Krieg verdient mehr.

Silly: Vaterland

Mit dem Song "Vaterland" möchte die Band Silly zum Nachdenken über Rüstungsexporte anregen.

© meinhardt.info

Neuigkeiten

Neues rund um die Kampagne und zum Thema Rüstungsexporte

20.01.2013

Gegen Kriege und Rüstungsexporte

Die Tageszeitung Neues Deutschland gibt einen Ausblick darüber, was es im neuen Jahr alles für die Friedens- und antimilitaristischen Bewegungen zu tun gibt. [mehr]


19.01.2013

Hände hoch, Mister Obama

Aus Anlass der Wiederaufnahme der UNO-Verhandlungen über einen Waffenhandelskontrollvertrag (ATT) hat amnesty international die unterstützenswerte Online-Petition "Hände hoch für Waffenkontrolle" gestartet.


19.01.2013

"Wir nageln sie fest"

Die evangelische Kirche Bayern will entwicklungspolitische Themen - darunter den Waffenhandel - stärker in den Wahlkampf einbringen. Deshalb haben "Brot für die Welt" und "Mission EineWelt" die Kampagne "Wir nageln sie fest" entwickelt.


17.01.2013

Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN)

Oberkirchenrat Detlev Knoche erklärt im Interview mit "pax christi Zeitschrift der Pax-Christi-Bewegung im Bistums Limburg", warum die EKHN Mitglied der „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!“ geworden ist.


14.01.2013

Neues Mitglied: Freiburger Kant-Stiftung

Auch im neuen Jahr ist eine weitere Organisation der Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel! beigetreten: die Freiburger Stiftung zur Förderung eines kantischen Weltbürger-Ethos.


13.01.2013

Bombenbau am Bodensee

Unter dem Titel "Hightech im Garten Eden - Über das Leben zwischen Apfelbäumen und Waffenfabriken" brachte der Rundfunk Berlin Brandenburg am 12.01.13 ein ausgezeichnetes Feature über die Waffenproduktion in der Bodenseeregion (Diehl, EADS), wie die ...


12.01.2013

Rüstungsexportbericht der EU

In einer gemeinsame Erklärung haben Initiativen gegen Rüstungsexporte aus Belgien, Großbritannien, Italien, Niederlanden, Norwegen und Tschechien das Ausmaß der EU-Rüstungsexporte und die Veröffentlichungspraxis der EU kritisiert.


12.01.2013

170 Unterschriften für ein Rüstungsexportverbot gesammelt

Friedensplenum Mannheim startet beim Neujahrsempfang gut ins neue Jahr.


10.01.2013

Radio Lora über Protest gegen Panzerdeal

Der Friedensaktivist Hermann Theisen hat vor Krauss-Maffei Wegmann in München und vor Rheinmetall an die Beschäftigten ein Flugblatt verteilt. Darin appelliert er an das Gewissen der Beschäftigten, sich einer rechtswidrigen Entscheidung der ...


10.01.2013

Jahresauftakt 2013 mit Plakataktion für Waffenhandelstopp

Die Friedensgruppe Lüdenscheid unterstützt zum Weltfriedenstag am 1. Januar die „Aktion Aufschrei! - Stoppt den Waffenhandel“ mit einer Plakaktaktion.


09.01.2013

Saudi-Arabien größter Empfänger deutscher Waffen

Wie der der stellvertretende Linken-Vorsitzende Jan van Aken dem Tagesspiegel sagte, machen deutsche Firmen mit Saudi-Arabien Waffenexportgeschäfte wie mit sonst keinem Land.


09.01.2013

EKD-Ratsvorsitzender Schneider kritisiert geheime Waffenexporte

Nikolaus Schneider hält es für unverantwortlich, dass Länder wie Ägypten oder Saudi-Arabien mit Waffen auch aus Deutschland aufgerüstet werden. Außerdem forderte Schneider die Bundesregierung auf, Waffenexporte künftig vom Bundestag genehmigen zu lassen.


Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Unterstützen Sie uns durch Ihre Spende