Startseite
  Suche 

 

Mitmachen:

Fordern Sie Wirtschaftsministerin Zypries auf, alle Rüstungsexporte an Staaten, die im Jemen Krieg führen, zu stoppen! mehr

Materialien:

Handreichung "Deutsche Rüstungsexporte" mehr

Materialien:

Aktionsflyer

Das Kampagnenfaltblatt zum Verteilen oder Auslegen an Infoständen mehr

Bücher:

Titelblatt von Grässlin, Harrich und Harrich-Zandberg: Netzwerk des Todes

Netzwerk des Todes - Das Enthüllungsbuch zum TV-Ereignis „Tödliche Exporte“ mehr

Bücher:

Schwarzbuch Waffenhandel - Wie Deutschland am Krieg verdient mehr.

Silly: Vaterland

Mit dem Song "Vaterland" möchte die Band Silly zum Nachdenken über Rüstungsexporte anregen.

© meinhardt.info

Neuigkeiten

Neues rund um die Kampagne und zum Thema Rüstungsexporte

30.08.2012

Stell dir vor es ist Krieg und niemand hat eine Waffe

Logo der Grünen Jugend

Auf ihrem Bundeskongress in Dortmund im 13. bis 15. Aprill 2012 hat die Grüne Jugend einen Beschluss zu Rüstungsexporten gefasst, der diese erschweren und besser kontrollieren soll.


30.08.2012

Volker Kauder: Ein Mann mit zwei Gesichtern

Das Publik-Forum über Volker Kauder, der Christenverfolgung zum Thema der Politik mache und als Schutzpatron der Waffenfirma Heckler & Koch wirke.


30.08.2012

8,5 Milliarden Dollar Umsatz - Florierender Waffenhandel

Die Neue Zürcher Zeitung berichtete am 29.08.2012 über den Jahresbericht der Forschungsstelle Kleinwaffen. Danach gehört die deutsche Rüstungsindustrie erneut zu den größten Exporteuren.


30.08.2012

Mit dem Fahrrad gegen Rüstungsexporte - Auf Achse für Frieden und Abrüstung

Die DFG-VK Bayern veranstaltete vom 1.-9.8.2012 eine FriedensFahrradTour. Ziel war u. a. die Lieferung von Panzern nach Saudi-Arabien zu verhindern und den Waffenhandel zu verbieten. Stationen waren z. B. Krauss-Maffei-Wegmann und MTU in Friedrichshafen.


28.08.2012

Medienresonanz zur Pressekonferenz

Von der Pressekonferenz der Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel! am 27.08.2012 gab es folgende Berichte.


27.08.2012

Lichtprojektion gegen dunkle Geschäfte

Illuminationsprojekt für Stopp des Panzerexports - Für einen Stopp des Panzerexports nach Saudi-Arabien wurde am 23.08.2012 in Berlin mit einer Illumination demonstriert.


27.08.2012

Radio-Interview mit Ernst-Ludwig Iskenius

Der Arzt lebt in der Nähe von Oberndorf, wo Heckler & Koch Waffen produziert. Er betreut Flüchtlinge und engagiert sich in der IPPNW für ein Verbot von Rüstungsexporten, z. B. indem er das Lebenslaute-Konzert vor H&K am 3.9.2012 mitorganisiert.


27.08.2012

Aufschrei-Kampagne spitzt Konflikt um Leopard-Lieferungen und Kleinwaffen-Exporte zu

Kundgebungen, Konzerte und Aktionen zum Antikriegstag am 1. September 2012 - Die Kampagne „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!“ ruft zur Teilnahme und aktiven Unterstützung der bundesweit mehr als 50 Protestveranstaltungen gegen Waffenhandel auf.


25.08.2012

Frage des Monats

Die Antworten auf die Frage des Monats Juli/August liegen jetzt vor. Mit dieser Form des politischen Dialogs diskutiert die pax christi Gruppe Münster mit PolitikerInnen ihres Wahlkreises über Rüstungsexporte.


24.08.2012

Rüstungsatlas Baden-Württemberg

Die von Informationsstelle Militarisierung (IMI) und DFG-VK herausgegebene Publikation informiert über Rüstungsexporte und listet Firmen und Forschungseinrichtungen auf, die für Militärisches arbeiten. Sehr nützlich ist das Städte- und Firmenverzeichnis.[mehr]


24.08.2012

24-Stunden-Mahnwache gegen Panzerexport

Am 1. und 2. 8.2012 fand vor dem Werksgelände des Rüstungskonzerns Krauss-Maffei Wegmann in München-Allach eine Protestkundgebung und 24stündige Mahnwache statt. Anlass war der geplante Verkauf von Leopard-Panzern an arabische Diktaturen.


12.08.2012

Shut down H&K

"Heckler & Koch schließen" nennt sich eine Gruppe, die sich in Nottingham gegen Rüstungsexporte einsetzt und ein monatliche Mahnwache vor der H&K-Niederlassung durchführt.[mehr]


Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Unterstützen Sie uns durch Ihre Spende