Startseite
  Suche 

 

Rüstungsalarm in Stuttgart

Protest gegen Militärmesse ITEC 2018  mehr

Mitmachen:

Fordern Sie Wirtschaftsministerin Zypries auf, alle Rüstungsexporte an Staaten, die im Jemen Krieg führen, zu stoppen! mehr

Materialien:

Aktionsflyer

Das Kampagnenfaltblatt zum Verteilen oder Auslegen an Infoständen mehr

Bücher:

Titelblatt von Grässlin, Harrich und Harrich-Zandberg: Netzwerk des Todes

Netzwerk des Todes - Das Enthüllungsbuch zum TV-Ereignis „Tödliche Exporte“ mehr

Bücher:

Schwarzbuch Waffenhandel - Wie Deutschland am Krieg verdient mehr.

Silly: Vaterland

Mit dem Song "Vaterland" möchte die Band Silly zum Nachdenken über Rüstungsexporte anregen.

© meinhardt.info

Neuigkeiten

Neues rund um die Kampagne und zum Thema Rüstungsexporte

23.10.2012

Merkel fördert die Rüstungsindustrie

Merkels Rede offenbart den Bruch mit dem Grundsatz restriktiver Rüstungsexportpolitik; Kommentar der pax christi-Generalsekretärin Christine Hoffmann


23.10.2012

Panzerexporte verhindern

Proteste gegen den Export von Leopard-2-Kampfpanzern nach Saudi-Arabien, Katar und Indonesien am 26. Oktober 2012 in Freiburg, Heidelberg und Düsseldorf; PE der Werkstatt für Gewaltfreie Aktion, Baden vom 22.10.12


22.10.2012

Merkel wirbt für Rüstungsexporte

Die Zahl der Auslandseinsätze der Bundeswehr wird steigen. Davon ist die Bundesregierung überzeugt und die Kanzlerin Merkel spricht sich offen für deutsche Rüstungsexporte aus - obwohl diese von der Bevölkerung abgelehnt werden.


22.10.2012

Mannheimer Bundestagsabgeordnete gefragt

Logo Friedensplenum Mannheim

Das Friedensplenum Mannheim stellte den MdB Prof. Dr. Egon Jüttner, CDU, Stefan Rebmann, SPD, Dr. Birgit Reinemund, FDP, Dr. Gerhard Schick, Grüne und Michael Schlecht, Linke, Fragen zum Waffenhandel.


18.10.2012

Podiumsdiskussion mit Bundestagsabgeordneten

Bei einer Podiumsdiskussion des Forums für Politik und Kultur am 11.10.2012 in Barsinghausen mit den MdB Maria Flachsbarth, CDU, Katja Keul, Grüne und Matthias Miersch war auch Kampagnensprecherin Christine Hoffmann vertreten.


17.10.2012

Aktionsbündnis Rheinmetall entrüsten

Zur gewaltfreien Blockade der Rheinmetall-Zentrale am 26. 10. 2012 in Düsseldorf mit der Forderung Keine Leopard-Panzer nach Saudi-Arabien hat das Aktionsbündnis am 11.10.12 eine Pressemitteilung veröffentlicht.


17.10.2012

Deutsches Aktionsnetz Kleinwaffen Stoppen (DAKS)

DAKS Deutsches Aktionsnetz Kleinwaffen Stoppen

Die neue Ausgabe Nr. 85, 10/2012 des DAKS-Newsletters ist erschienen. Einer der zahlreichen Beiträge widmet sich der Nobelpreis-Verleihung an die Europäische Union.


16.10.2012

Kipping fordert EU-weites Verbot von Waffenexporten

Die Vorsitzende der Linkspartei, Katja Kipping, hat anlässlich der Vergabe des Friedensnobelpreises an die Europäische Union ein EU-weites Verbot von Waffenexporten gefordert. »Es hat schon etwas Absurdes, wenn eine der größten Waffenschmieden der Welt ...


16.10.2012

Rüstungsexporte: de Maizière lässt die Katze aus dem Sack

Zu den jüngsten Äußerungen von Verteidigungsminister de Maizière in Sachen Panzerlieferungen an Saudi-Arabien hat der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Gernot Erler eine Erklärung veröffentlicht.


11.10.2012

Ein Lebenskünstler

Mit dieser Überschrift beginnt ein Beitrag von Marja Winken in "Ossietzky" (Zweiwochenschrift für Politik, Kultur, Wirtschaft ), der Burkhart Braunbehrens' (Miteigentümer von Krauss-Maffei Wegmann) Wirken zusammenfassend und rückblickend würdigt.


08.10.2012

Neues Mitglied: pax christi Bistumsstelle Münster

Wir freuen uns über das neue Mitglied, welches sich seit Mai 2012 u. a. durch die "Frage des Monats" für eine Rüstungsexportverbot einsetzt.


03.10.2012

Frage des Monats September und Oktober

Auf die von pax christi Münster an Politiker monatlich gestellte Frage zu Rüstungsexporten sind die Antworten auf die September-Frage eingetroffen. Die neue Frage für Oktober ist gestellt.


Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Unterstützen Sie uns durch Ihre Spende