Startseite
  Suche 

 

Rüstungsalarm in Stuttgart

Protest gegen Militärmesse ITEC 2018  mehr

Mitmachen:

Fordern Sie Wirtschaftsministerin Zypries auf, alle Rüstungsexporte an Staaten, die im Jemen Krieg führen, zu stoppen! mehr

Materialien:

Aktionsflyer

Das Kampagnenfaltblatt zum Verteilen oder Auslegen an Infoständen mehr

Bücher:

Titelblatt von Grässlin, Harrich und Harrich-Zandberg: Netzwerk des Todes

Netzwerk des Todes - Das Enthüllungsbuch zum TV-Ereignis „Tödliche Exporte“ mehr

Bücher:

Schwarzbuch Waffenhandel - Wie Deutschland am Krieg verdient mehr.

Silly: Vaterland

Mit dem Song "Vaterland" möchte die Band Silly zum Nachdenken über Rüstungsexporte anregen.

© meinhardt.info

Neuigkeiten

Neues rund um die Kampagne und zum Thema Rüstungsexporte

01.06.2017

ÖDP-Bundestagskandidat Andreas Seitz fordert von Kanzlerin Merkel Stopp der Waffenexporte

Der Passauer ÖDP-Bundestagskandidat Andreas Seitz hat Kanzlerin Merkel in einem offenen Brief aufgefordert, Waffenexporte zu stoppen. Außerdem beanstandete er die große Nähe zwischen der Rüstungsindustrie und Politikern.


01.06.2017

Flyer: Deutsche Waffen schaffen Fluchtursachen!

Krieg und Terror sind die Hauptursache für Flucht. Deutschland ist als einer der größten Waffenexporteure daran nicht unbeteiligt. Das Nord Süd Forum München hat einen Flyer zu diesem Thema erstellt.


31.05.2017

Friedensgutachten 2017: mehr humanitäre Hilfe, weniger Rüstungsexporte erforderlich

Am 30. Mai wurde das „Friedensgutachten 2017“ in Berlin vorgestellt. Darin fordern die fünf führenden deutschen Friedens- und Konfliktforschungsinstitute mehr humanitäre Hilfe und weniger Rüstungsexporte.


31.05.2017

Bericht: Kunstaktion vom 1. bis 8. Mai: "Geh 20 – alles im Eimer“

Bei dem Kunstprojekt "Geh 20 – alles im Eimer“ zogen die Künstler Axel Richter und Uwe Schloen ein Kunstwerk von Ammersbek bis ins Zentrum von Hamburg. Dabei machten sie unter anderem auch auf die Rüstungsproduktion der Werft Blohm und Voss aufmerksam.


30.05.2017

FDP lehnt Waffenlieferungen in Krisengebiete ab und fordert Rüstungsexportgesetz

Die FDP erklärt in ihrem Programm zur Bundestagswahl 2017, dass sie Waffenlieferungen in Krisengebiete ablehnt, da diese bereits instabile Regionen noch weiter destabilisieren und die Chancen auf Friedens- und Konfliktlösungen behindern.


29.05.2017

SPD fordert grundsätzliches Verbot des Kleinwaffenexportes in Drittstaaten

Die SPD-Spitze fordert in ihrem Leitantrag für das Wahlprogramm zur Bundestagswahl 2017 ein grundsätzliches Verbot des Kleinwaffenexportes in Drittstaaten außerhalb von EU, Nato und vergleichbaren Ländern.


29.05.2017

Schulz fordert im Hinblick auf die Golfregion mehr Engagement für Abrüstung

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat vor einem riskanten Rüstungswettlauf in Nahost gewarnt und von Europa mehr Engagement für Frieden und Abrüstung verlangt. Anlass hierfür war der milliardenschwere Waffendeal zwischen den USA und Saudi-Arabien.


29.05.2017

DAKS-Newsletter Mai ist erschienen

Im Mai-Newsletter des Deutschen Aktionsnetzes Kleinwaffen Stoppen analysiert Aufschrei-Sprecher Jürgen Grässlin die Situation im Hinblick auf anstehende Rüstungsexportentscheidungen und weist auf Aktionsmöglichkeiten hin.


26.05.2017

Irakischer Erzbischof Sleiman verurteilt Waffenhandel

Der irakische Erzbischof Jean Benjamin Sleiman hat bei einer Pressekonferenz in Wien den Waffenhandel scharf verurteilt. Das geht aus einem Bericht der Katholischen Presseagentur Österreich hervor


26.05.2017

Anti-Panzer-Aktionen auf Evangelischem Kirchentag: Campact protestiert bei Ministern Gabriel und Altmaier

Mit zwei Flashmobs auf dem Evangelischen Kirchentag hat die Bürgerbewegung Campact ihren Protest gegen Pläne des Rüstungskonzerns Rheinmetall, der in der Türkei eine Panzerfabrik bauen will, fortgesetzt.


18.05.2017

Aktionspostkarte an die Bundeswirtschaftsministerin: Deutschland exportiert Krieg

Die Bundesregierung genehmigt weiterhin den Export von Waffen an Staaten, die im Jemen Krieg führen. Fordern Sie Wirtschaftsministerin Zypries mit der Aktionspostkarte von Ohne Rüstung Leben auf, alle Rüstungsexporte an diese Staaten zu stoppen!


16.05.2017

Gold für die Goldenen Nasen: Ausgezeichnet vom Art Directors Club

Die "Goldenen Nasen des deutschen Rüstungsexport" gewannen Gold beim Nachwuchswettbewerb des Art Directors Club.


Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Unterstützen Sie uns durch Ihre Spende