Startseite
  Suche 

 

Rüstungsalarm in Stuttgart

Protest gegen Militärmesse ITEC 2018  mehr

Mitmachen:

Fordern Sie Wirtschaftsministerin Zypries auf, alle Rüstungsexporte an Staaten, die im Jemen Krieg führen, zu stoppen! mehr

Materialien:

Aktionsflyer

Das Kampagnenfaltblatt zum Verteilen oder Auslegen an Infoständen mehr

Bücher:

Titelblatt von Grässlin, Harrich und Harrich-Zandberg: Netzwerk des Todes

Netzwerk des Todes - Das Enthüllungsbuch zum TV-Ereignis „Tödliche Exporte“ mehr

Bücher:

Schwarzbuch Waffenhandel - Wie Deutschland am Krieg verdient mehr.

Silly: Vaterland

Mit dem Song "Vaterland" möchte die Band Silly zum Nachdenken über Rüstungsexporte anregen.

© meinhardt.info

Neuigkeiten

Neues rund um die Kampagne und zum Thema Rüstungsexporte

16.05.2017

"Entrüstet euch": Erfolgreiche Aktionstage am Rheinmetall-Standort Unterlüß in der Südheide

Die Hamburger Initiative gegen Rüstungsexporte und JunepA hatten vom 12. bis 15. Mai nach Unterlüß geladen, um gegen die Waffenproduktion des Rüstungskonzerns Rheinmetall zu protestieren. Höhepunkt war die Blockade der beiden Rheinmetall-Fabriken.


15.05.2017

Rüstungsexportverbot im Bundestagswahlkampf

Jürgen Grässlin beschreibt in einem Artikel in der "ZivilCourage", wie man gerade jetzt Druck auf die Politik machen kann - und auch 2018.


12.05.2017

Kassel: Rüstungskonzern KMW mit Panzersperren blockiert

Am 11. Mai blockierten Aktivistinnen und Aktivisten des Bündnisses "Kassel entrüsten" die Zufahrt zum Werksgelände des Rüstungskonzerns „Krauss-Maffei Wegmann“. Sie protestieren damit gegen Panzerexporte in alle Welt.


12.05.2017

Bietigheim-Bissingen: Grässlin hielt Vortrag vor Schülern und Lehrern

Aufschrei-Sprecher Jürgen Grässlin sprach an einer Schule in Bietigheim-Bissingen vor knapp 300 Schülern und Lehrern über Waffenexporte und die deutsche Rüstungsexportpolitik. Die Stuttgarter Nachrichten berichten ausführlich über die Veranstaltung.


12.05.2017

IANSA: Internationale Woche gegen Waffengewalt 2017 – vom 5. bis 12. Juni

Vom 5. bis 12. Juni 2017 veranstaltet das International Action Network on Small Arms (IANSA) die diesjährige „Internationale Woche gegen Waffengewalt“.


10.05.2017

Peng! Kollektiv: Friedenspreis für Rheinmetall

Am 9. Mai 2017 konnten das Peng! Kollektiv der Rheinmetall AG auf ihrer Aktionärsversammlung in Berlin den Friedenspreis in der Kategorie "Global Franchise" übergeben.


10.05.2017

Exverteidigungsminister Jung jetzt Aufsichtsrat von Waffenschmiede Rheinmetall

Am 9. Mai wurde Exverteidigungsminister Jung Medienberichten zufolge bei der Hauptversammlung von Rheinmetall in den Aufsichtsrat gewählt. Damit werde er auch einer der Aufseher über den geplanten Ausbau der umstrittenen Rheinmetallgeschäfte in der Türkei.


10.05.2017

Rheinmetall will Panzer für Türkei nachrüsten

Medienberichten zufolge will der Waffenbauer Rheinmetall Leopard-Panzer für die türkische Armee mit einem Schutzsystem nachrüsten. Daher hätten Vertreter der Rheinmetall AG am 15. März bei Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) vorgesprochen.


10.05.2017

Eindrucksvolle Demo in Berlin: Rheinmetall entrüsten! Keine Panzerfabrik für Erdogan!

Am 9. Mai fand in Berlin die Hauptversammlung von Rheinmetall statt. Daher veranstaltete das Berliner Bündnis „Legt den Leo an die Kette“ und die Aktion Aufschrei zeitgleich eine eindrucksvolle Protestaktion, die ein großes Presseecho auslöste.


08.05.2017

Legt den Leo an die Kette: Demo in Düsseldorf gegen Waffenexporte von Rheinmetall

Die Düsseldorfer Initiative „Legt den Leo an die Kette“, Pax Christi und andere Organisationen veranstalteten am Samstag, dem 6. Mai 2017, in Düsseldorf unter dem Motto "Rheinmetall entrüsten" eine Demo mit vielen kreativen Aktionen.


08.05.2017

Das ist der Gipfel: Ökonomische Irrwege – Auswege durch Kooperation. Ein Symposion quer zur G20

Die Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie Hamburg lädt zu einem G20-Gipfel-kritischen Symposium ein. Dabei geht es unter anderem auch um die ökologischen Folgen der Rüstung und der Rüstungsexporte.


05.05.2017

Kundgebung vor Rheinmetall-Hauptversammlung: Rheinmetall entrüsten! Keine Panzerfabrik für Erdogan!

Die Berliner Initiative ‚Legt den Leo an die Kette‘ und die bundesweite Kampagne „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!“ rufen zur Protestkundgebung am 9. Mai anlässlich der Hauptversammlung der Rheinmetall AG im Hotel Maritim auf!


Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Unterstützen Sie uns durch Ihre Spende