Startseite
  Suche 

 

Mitmachen:

Export von Kleinwaffen und Munition stoppen! Petition online unterschreiben

Materialien:

Handreichung "Deutsche Rüstungsexporte" mehr

Materialien:

Aktionsflyer

Das Kampagnenfaltblatt zum Verteilen oder Auslegen an Infoständen mehr

Bücher:

Titelblatt von Grässlin, Harrich und Harrich-Zandberg: Netzwerk des Todes

Netzwerk des Todes - Das Enthüllungsbuch zum TV-Ereignis „Tödliche Exporte“ mehr

Bücher:

Schwarzbuch Waffenhandel - Wie Deutschland am Krieg verdient mehr.

Silly: Vaterland

Mit dem Song "Vaterland" möchte die Band Silly zum Nachdenken über Rüstungsexporte anregen.

© meinhardt.info

Oliver Bottini - Ein paar Tage Licht

Unter dem Titel „Ein paar Tage Licht“ ist im Februar 2014 bei DuMont ein weiterer Kriminalroman von Oliver Bottini erschienen. In seinem neuesten Werk thematisiert der mehrfach preisgekrönte deutsche Autor die Problematik deutscher Waffenexporte – und zwar nach Algerien.

Oliver Bottini: Ein paar Tage Licht, DuMont Buchverlag, Köln 2014, ISBN 978-3-8321-9660-8, 512 Seiten, 19,99 Euro; mehr

Rezensionen und weitere Informationen:

Oliver Bottini: Ein paar Tage Licht, Informationen von Dumont zum Buch und zum Autor, dumont-buchverlag.de
Ein paar Tage Licht, Information von Oliver Bottini zum Buch, bottini.de

Krimizeit: Schmutzige Waffenexporte, abendblatt.de, 10.04.2014
Panzer und Kriegsschiffe für Algerien, badische-zeitung.de, 04.04.2014
Waffenhändler sind doch auch nur Menschen, welt.de, 25.03.2014
Kriminalroman Vom Berliner Krisenzentrum in die Wüste, deutschlandradiokultur.de, 27.02.2014

Nach oben