Startseite
  Suche 

 

Mitmachen:

Fordern Sie Wirtschaftsministerin Zypries auf, alle Rüstungsexporte an Staaten, die im Jemen Krieg führen, zu stoppen! mehr

Materialien:

Handreichung "Deutsche Rüstungsexporte" mehr

Materialien:

Aktionsflyer

Das Kampagnenfaltblatt zum Verteilen oder Auslegen an Infoständen mehr

Bücher:

Titelblatt von Grässlin, Harrich und Harrich-Zandberg: Netzwerk des Todes

Netzwerk des Todes - Das Enthüllungsbuch zum TV-Ereignis „Tödliche Exporte“ mehr

Bücher:

Schwarzbuch Waffenhandel - Wie Deutschland am Krieg verdient mehr.

Silly: Vaterland

Mit dem Song "Vaterland" möchte die Band Silly zum Nachdenken über Rüstungsexporte anregen.

© meinhardt.info

William Glenn Gray, Waffen aus Deutschland? Bundestag, Rüstungshilfe und Waffenexport 1961 bis 1975

Die Bundesrepublik Deutschland hat sich seit dem Zweiten Weltkrieg zu einem der weltweit wichtigsten Rüstungsexporteure entwickelt und liefert Waffen allen Richtlinien und Grundsätzen zum Trotz auch in Kriegs- und Krisengebiete. Wie es dazu kam, stellt der US-Historiker William Glenn Grey in seinem Beitrag in den Vierteljahrsheften für Zeitgeschichte dar.

William Glenn Gray, Waffen aus Deutschland? Bundestag, Rüstungshilfe und Waffenexport 1961 bis 1975, Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte. Band 64, Heft 2, Seiten 327–364, ISSN (Online) 2196-7121, ISSN (Print) 0042-5702, April 2016

Weitere Informationen:

Abonnieren Sie unseren Newsletter.