Simone Wisotzki und Alexander Lurz im Gespräch mit Andreas Zumach