Startseite
  Suche 

 

Mitmachen

Schreiben Sie Ihren Abgeordneten und fordern Sie ein Rüstungsexportkontrollgesetz. mehr

Mitmachen:

Wahlprüfsteine zum Rüstungsexport mehr

Mitmachen:

Aktionspostkarte an Heckler-&-Koch-Vorstand, Dr. Jens Bodo Koch: „Das ist noch nicht genug, Herr Koch!“ mehr

Mitmachen:

Aktionspostkarte an Bundesaußenminister Maas: Restriktiv sieht anders aus! - Rüstungsexporte in Krisenregionen stoppen! mehr

Materialien:

Kampagnenflyer

Das Kampagnenfaltblatt zum Verteilen oder Auslegen an Infoständen mehr

Bücher:

Titelblatt von Grässlin, Harrich und Harrich-Zandberg: Netzwerk des Todes

Netzwerk des Todes - Das Enthüllungsbuch zum TV-Ereignis „Tödliche Exporte“ mehr

Bücher:

Schwarzbuch Waffenhandel - Wie Deutschland am Krieg verdient mehr.

Silly: Vaterland

Mit dem Song "Vaterland" möchte die Band Silly zum Nachdenken über Rüstungsexporte anregen.

© meinhardt.info

Bundestagswahl 2021

Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2021

Am 26. September 2021 wird der Bundestag neu gewählt. Wie denken die Kandidatinnen und Kandidaten über Waffenexporte und was planen sie dagegen zu unternehmen? Aktion Aufschrei hat auch zu dieser Wahl wieder Wahlprüfsteine zum Thema Waffenexporte erarbeitet. Diese können Sie nutzen und Ihre Kandidaten direkt zu diesem Thema befragen – zum Beispiel im persönlichen Gespräch, auf Wahlveranstaltungen oder schriftlich mit Bitte um Stellungnahme.

Die Wahlprüfsteine "Rüstungsexporte abwählen"

Die Direktkandidierenden für die Bundestagswahl 2021 in Ihrem Wahlkreis finden Sie zum Beispiel über abgeordnetenwatch.de. Hier können Sie diesen auch direkt öffentlich Ihre Fragen stellen.

abgeordnetenwatch.de

Antworten der Parteien auf unsere Wahlprüfsteine

Ohne Rüstung Leben hat unsere Fragen bei den Parteien, die Online-Formulare für Wahlprüfsteine zur Verfügung stellten, eingereicht. Die Antworten finden Sie auf der Webseite von Ohne Rüstung Leben. Hier können Sie in der Kurzübersicht die Positionen der Parteien zu den einzelnen Fragen auf einen Blick vergleichen. In der ausführlichen Online-Broschüre „Friedenspolitik wählen“ sind alle Antworten ungekürzt wiedergegeben:

Aussagen aus den Wahlprogrammen der Parteien zum Thema Rüstungsexport

Auch in ihren Wahlprogrammen zur Bundestagswahl 2021 äußern sich einige Parteien zum Thema Rüstungsexporte. Wir haben die Kernaussagen hier für Sie zusammengestellt:

Podiumsdiskussionen zur Bundestagswahl 2021

Was für Konzepte und Vorstellungen Kandidierende zum Thema Rüstungsexporte haben, können Sie auch in öffentlichen Podiumsdiskussionen erfahren.

26. Mai 2021: Wieso wir ein Rüstungsexportkontrollgesetz brauchen!

Am 26. Mai fand die erste Online-Podiumsdiskussion aus der Reihe "Bundestagswahl 2021" statt. Veranstaltet wird diese Reihe von der Katholischen Akademie Rabanus Maurus – Haus am Dom, der DFG-VK – Gruppe Frankfurt und von pax christi Rhein-Main – Regionalverband Limburg Mainz. Das Thema lautete „Wieso wir ein Rüstungsexportkontrollgesetz brauchen!“. Es diskutierten Katja Leikert (MdB CDU), Karl-Heinz Brunner (MdB SPD), Katja Keul (MdB Grüne), Sevim Dagdelen (MdB die Linke) und Aufschrei-Sprecher Jürgen Grässlin von der DFG-VK. Moderiert wurde die Veranstaltung von Thomas Meinhardt (pax christi Rhein-Main).

Aktivitäten im Bundestag

Noch mehr Informationen über Aktivitäten und Äußerungen von Parteien beziehungsweise von Politikerinnen und Politikern zum Thema Rüstungsexporte finden Sie bei uns unter "Aktivitäten im Bundestag". Hier finden Sie

Besonders aufschlussreich sind auch die Bundestagsdebatten über Rüstungsexporte.

Material

Wahlprüfsteine als PDF zum Herunterladen und Ausdrucken

Online-Broschüre "Friedenspolitik wählen" mit allen Antworten der Parteien

Kurzübersicht über die Positionen der Parteien