Startseite
  Suche 

 

Mitmachen

Schreiben Sie Ihren Abgeordneten und fordern Sie ein Rüstungsexportkontrollgesetz. mehr

Mitmachen:

Wahlprüfsteine zum Rüstungsexport mehr

Mitmachen:

Aktionspostkarte an Bundesaußenminister Maas: Restriktiv sieht anders aus! - Rüstungsexporte in Krisenregionen stoppen! mehr

Materialien:

Kampagnenflyer

Das Kampagnenfaltblatt zum Verteilen oder Auslegen an Infoständen mehr

Bücher:

Titelblatt von Grässlin, Harrich und Harrich-Zandberg: Netzwerk des Todes

Netzwerk des Todes - Das Enthüllungsbuch zum TV-Ereignis „Tödliche Exporte“ mehr

Bücher:

Schwarzbuch Waffenhandel - Wie Deutschland am Krieg verdient mehr.

Silly: Vaterland

Mit dem Song "Vaterland" möchte die Band Silly zum Nachdenken über Rüstungsexporte anregen.

© meinhardt.info

„Frieden in Bewegung“: Die NaturFreunde-Friedenswanderung 2021

Unter dem Motto „Frieden in Bewegung“ veranstalten die NaturFreunde Deutschlands von 12. Mai bis 4. Juli 2021 eine Friedenswanderung quer durch Deutschland sowie teils durch Österreich und die Schweiz. Sie möchten damit die aktuelle friedenspolitische Lage kritisieren und für eine humanere politische Entwicklung eintreten.

Die Teilnehmer*innen wandern für

  • eine globale Abrüstung,
  • das Verbot von Rüstungsexporten,
  • eine neue Entspannungspolitik und für
  • eine atomwaffenfreie Welt.

Die Wanderung orientiert sich an verschiedenen Fernwanderwegen und wird über 55 Tagesetappen à 15 bis 30 km von Hannover bis an den Bodensee führen. Dabei wird jeder Tag in mehrere Etappen aufgeteilt. So können Interessierte auch nur einen Teil der Strecke mitwandern. Während der einzelnen Etappen wird es Kundgebungen, öffentliche Empfänge und abendliche Veranstaltungen zu den Themen Frieden und Abrüstung in allen größeren Städten geben. Größere Aktionstage sind gleich zu Beginn in Hannover am 12. Mai, dann am 4. Juni in Frankfurt sowie zum Abschluss am 4. Juli in Konstanz geplant. Zusätzlich werden lokale Teilnehmer*innen und Wanderleiter*innen während der Tour über die geografischen und geschichtlichen Gegebenheiten informieren und Einblicke in die kulturhistorische Vergangenheit von Krieg und Frieden in Deutschland geben.

Schirmherr von „Frieden in Bewegung“ ist der Liedermacher Konstantin Wecker. Unterstützt wird die Aktion unter anderem von Ohne Rüstung Leben, pax christi, IALANA, der DFG-VK und der AGDF.

Machen auch Sie mit. Wandern Sie zum Beispiel einen Teil der Strecke mit oder kommen Sie zu einer der begleitenden Veranstaltungen. Die große Friedenswanderung wird natürlich coronakonform durchgeführt.

Weitere Informationen zu Strecke, Anmeldung und Teilnahmegebühren etc.:

Bilder von der Fotoaktion am 11.05. vor dem Brandenburger Tor in Berlin

Foto: Uwe Hiksch
Foto: Uwe Hiksch
Foto: Uwe Hiksch

Impressionen von der Friedenswanderung