Startseite
  Suche 

 

Mitmachen:

Europawahl 2019: Wahlprüfsteine zu Rüstungsexporten mehr

Mitmachen:


ENAAT-Petition: EU – Investiere nicht in Waffen! mehr

Mitmachen:

Aktionspostkarte: Ausgeliefert - Munitionsexporte der Rheinmetall AG stoppen

Aktionspostkarte: Ausgeliefert - Munitionsexporte der Rheinmetall AG stoppen mehr

Materialien:

Kampagnenflyer

Das Kampagnenfaltblatt zum Verteilen oder Auslegen an Infoständen mehr

Bücher:

Titelblatt von Grässlin, Harrich und Harrich-Zandberg: Netzwerk des Todes

Netzwerk des Todes - Das Enthüllungsbuch zum TV-Ereignis „Tödliche Exporte“ mehr

Bücher:

Schwarzbuch Waffenhandel - Wie Deutschland am Krieg verdient mehr.

Silly: Vaterland

Mit dem Song "Vaterland" möchte die Band Silly zum Nachdenken über Rüstungsexporte anregen.

© meinhardt.info

Beats not Bombs – Rüstungsindustrie wegbassen!

Unter dem Motto "Beats not Bombs – Rüstungsindustrie wegbassen!" rufen verschiedene Organisationen zu einer Nachttanzdemo am 27. Oktober 2018 um 19 Uhr am Holländischen Platz in Kassel auf.

Kassel  ist genau die richtige Stadt für so eine Aktion, schließlich produzieren vor allem hier Rheinmetall und Krauss-Maffei-Wegmann ihre tödlichen Produkte. Wie bereits bei der Aktion "Block war" am Weltfriedenstag wird der Protest erneut von jungen Menschen getragen. Dabei wird auf Kassel als ein Zentrum der Rüstungsindustrie hingewiesen.

Den Aufruf und ein Mobilisierungsvideo gibt es hier: http://beatsnotbombs.dfg-vk.de/bnb-aufruf