Startseite
  Suche 

 

Mitmachen

Schreiben Sie Ihren Abgeordneten und fordern Sie ein Rüstungsexportkontrollgesetz. mehr

Mitmachen:

Aktionspostkarte an Bundesaußenminister Maas: Restriktiv sieht anders aus! - Rüstungsexporte in Krisenregionen stoppen! mehr

Mitmachen:

Aktionspostkarte an Wirtschaftsminister Peter Altmaier: Tödliche Exporte verbieten! mehr

Mitmachen:


ENAAT-Petition: EU – Investiere nicht in Waffen! mehr

Materialien:

Kampagnenflyer

Das Kampagnenfaltblatt zum Verteilen oder Auslegen an Infoständen mehr

Bücher:

Titelblatt von Grässlin, Harrich und Harrich-Zandberg: Netzwerk des Todes

Netzwerk des Todes - Das Enthüllungsbuch zum TV-Ereignis „Tödliche Exporte“ mehr

Bücher:

Schwarzbuch Waffenhandel - Wie Deutschland am Krieg verdient mehr.

Silly: Vaterland

Mit dem Song "Vaterland" möchte die Band Silly zum Nachdenken über Rüstungsexporte anregen.

© meinhardt.info

Virtuelle Ostermarsch-Demo 2020

Das Bündnis Virtueller Ostermarsch 2020 rief zum 60. Geburtstag der Ostermärsche in Deutschland zum ersten virtuellen Ostermarsch am 11.04.2020 auf. Alle unten genannten Rede- und Musikbeiträge können auch weiterhin angesehen werden https://youtu.be/p1PpbqTb8dA

Das wurde gefordert

- Die für die Erhöhung der Rüstungsausgaben vorgesehenen Geldmittel von rund 40 Milliarden Euro für Gesundheit, Umwelt, Bildung und Soziales umzuwidmen.
- Den sofortigen Stopp der deutschen Rüstungsexporte und Einstieg in die Rüstungskonversion.
- Den Abzug der US-Atomwaffen in Büchel, Verzicht auf atomare Teilhabe und die Unterzeichnung des UN-Vertrages zum Verbot von Atomwaffen durch die Bundesregierung.
- Die Aufnahme von Geflüchteten aus den Lagern auf den griechischen Inseln.
- Eine Klimaschutzpolitik, die der Einhaltung der Ziele des Pariser Abkommens entspricht.

Im Stream gibt es Reden und Musik

Katharina Nocum (Netzaktivistin, Autorin), Renke Brahms (Friedensbeauftragter der „Evangelischen Kirche Deutschlands“), Jürgen Grässlin (Sprecher der „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel“).

Musikbeiträge von u.a. Konstantin Wecker, Pablo Miró (deutsch-argentinischer Gitarrist und Liedermacher), Zweierpasch (deutsch-französische HipHop-Combo), Pan Salmenhaara (finnischer Blues-Musiker)

Des Weiteren gibt es auch gemeinsame online-mitmach-Aktionen!

Veranstalter*innen (Bündnis Virtueller Ostermarsch 2020): IPPNW Deutschland – Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges, Ärzte in sozialer Verantwortung, Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Bundesverband, pax christi Deutschland, Netzwerk Friedenskooperative, Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Kriegsdienstverweigerung und Frieden (EAK), NaturFreunde Deutschlands

Unterstützer*innen: Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF), Kooperation für den Frieden, Ohne Rüstung Leben (ORL)