Startseite
  Suche 

 

Mitmachen:

Aktionspostkarte an Wirtschaftsminister Peter Altmaier: Tödliche Exporte verbieten! mehr

Mitmachen:

Aktionspostkarte an Bundeskanzlerin Angela Merkel: Jemen | Made in Germany mehr

Mitmachen:


ENAAT-Petition: EU – Investiere nicht in Waffen! mehr

Materialien:

Kampagnenflyer

Das Kampagnenfaltblatt zum Verteilen oder Auslegen an Infoständen mehr

Bücher:

Titelblatt von Grässlin, Harrich und Harrich-Zandberg: Netzwerk des Todes

Netzwerk des Todes - Das Enthüllungsbuch zum TV-Ereignis „Tödliche Exporte“ mehr

Bücher:

Schwarzbuch Waffenhandel - Wie Deutschland am Krieg verdient mehr.

Silly: Vaterland

Mit dem Song "Vaterland" möchte die Band Silly zum Nachdenken über Rüstungsexporte anregen.

© meinhardt.info

Heckler & Koch schließen

H&K schließen - Kampagne gegen Heckler & Koch in Großbritannien
Auf dem Verzeichnis der Firmen wird für Gebäude 3 Heckler & Koch nicht genannt.
Aktivisten vor dem H&K-Gebäude mit einem Transparent in Englisch und Deutsch
Auch Kindersoldaten werden mit H&K-Gewehren ausgerüstet.
Ein Söldner von Blackwater Mercenary, Irak 2004, bewaffnet mit einem H&K-Gewehr

Kampagne gegen Heckler & Koch in Großbritannien

Auch in Großbritannien engagieren sich Gruppen gegen Rüstungsexporte

Die Initiative Shut Down H&K setzt sich für eine Schließung von Heckler & Koch und eine Beendigung des Waffenhandels ein. Deshalb führt die Gruppe jeden zweiten Dienstag im Monat eine Mahnwache vor der britischen Niederlassung von Heckler & Koch in Nottingham durch. Von ihrer letzten Aktion im Juni haben uns die Aktiven einen  Bericht und einige Fotos geschickt.

Die Mahnwachen beginnen jeweils um 16 Uhr und dauern eineinhalb Stunden. Sie findet notgedrungen an einer stark befahrenen Straße statt, die nur wenige Fußgänger nutzen. Bei der letzten Aktion war es ein Glück, dass wegen einer Baustelle eine Ampel aufgestellt worden war. Dadurch war es leichter Flugblätter zu verteilen. Wenn die Leute erfahren, was es mit H&K auf sich hat, sind viele erschrocken, was da in ihrer Nachbarschaft passiert.

H&K scheut die Öffentlichkeit, denn auf dem Lageplan wird für Gebäude 3 des Easter Park Gewerbegebietes in der Lenton Lane in Nottingham Heckler & Koch verschwiegen. Auf dem Foto oben zeigt ein Aktivist auf die Stelle, wo der Firmenname eigentlich genannt sein müsste. Auf dem Firmengebäude fehlen Firmenname und -logo ebenfalls.

Shut down H&K hat einen informativen Internetauftritt (in Englisch).

Weitere Gruppen

Speziell in Nottingham gibt es eine weitere Initiative gegen Rüstungsexport: Nottingham against Militarism and The Arms Trade - Notts Anti-Militarism (Nottingham gegen Militarismus und den Waffenhandel).

Seit Jahrzehnten engagiert sich landesweit auch die Organisation Campaign Against Arms Trade (CAAT, Kampagne gegen Waffenhandel).