Startseite
  Suche 

 

Mitmachen:

Aktionspostkarte an Bundeskanzlerin Angela Merkel: Jemen | Made in Germany mehr

Mitmachen:


ENAAT-Petition: EU – Investiere nicht in Waffen! mehr

Materialien:

Kampagnenflyer

Das Kampagnenfaltblatt zum Verteilen oder Auslegen an Infoständen mehr

Bücher:

Titelblatt von Grässlin, Harrich und Harrich-Zandberg: Netzwerk des Todes

Netzwerk des Todes - Das Enthüllungsbuch zum TV-Ereignis „Tödliche Exporte“ mehr

Bücher:

Schwarzbuch Waffenhandel - Wie Deutschland am Krieg verdient mehr.

Silly: Vaterland

Mit dem Song "Vaterland" möchte die Band Silly zum Nachdenken über Rüstungsexporte anregen.

© meinhardt.info

"Kein Geld für Waffenexporte!": Mahnwache vor der Deutschen Bank in Frankfurt

Unter dem Motto „Kein Geld für Waffenexporte“ protestierten am 4. September 2014 etwa 40 Aktive von pax christi Limburg, der Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel, der Initiative Ordensleute für den Frieden (IOF) und der Aschaffenburger Friedenstrommler vor der Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt gegen deren Finanzierung von Rüstungsproduktion und Waffenexporten.

Weitere Informationen

Deutsche Bank: Waffenexporte zurück an Absender!