Startseite
  Suche 

 

Mitmachen:

Aktionspostkarte an Wirtschaftsminister Peter Altmaier: Tödliche Exporte verbieten! mehr

Mitmachen:

Aktionspostkarte an Bundeskanzlerin Angela Merkel: Jemen | Made in Germany mehr

Mitmachen:


ENAAT-Petition: EU – Investiere nicht in Waffen! mehr

Materialien:

Kampagnenflyer

Das Kampagnenfaltblatt zum Verteilen oder Auslegen an Infoständen mehr

Bücher:

Titelblatt von Grässlin, Harrich und Harrich-Zandberg: Netzwerk des Todes

Netzwerk des Todes - Das Enthüllungsbuch zum TV-Ereignis „Tödliche Exporte“ mehr

Bücher:

Schwarzbuch Waffenhandel - Wie Deutschland am Krieg verdient mehr.

Silly: Vaterland

Mit dem Song "Vaterland" möchte die Band Silly zum Nachdenken über Rüstungsexporte anregen.

© meinhardt.info

Ostermärsche 2015 mahnen zu einer friedlicheren Welt und fordern Waffenexportstopp

Am Osterwochenende zwischen dem 3. und dem 6. April fanden in ganz Deutschland wieder zahlreiche Ostermarsch-Aktionen statt. Dabei sind insgesamt Tausende von Menschen für eine friedlichere Welt auf die Straße gegangen,  was für ein großes Medienecho gesorgt hat (siehe Pressespiegel). Der Ruf nach einem Stopp deutscher Rüstungsexporte war auch in diesem Jahr wieder eines der wichtigsten Anliegen vieler Friedensaktivisten.

Laut dem Netzwerk Friedenskooperative waren die drei wichtigsten Themen der diesjährigen Ostermärsche

  • der Konflikt in der Ukraine und die Gefahr eines neuen Kalten Krieges mit Russland,
  • die Abschaffung der Atomwaffen, beziehungsweise ihr Abzug aus Deutschland/Büchel und
  • der Stopp deutscher Rüstungsexporte.

Beim Ostermarsch Rhein-Ruhr am 4. April in Düsseldorf sprach auch Aufschrei-Sprecher Jürgen Grässlin, der nicht nur die Waffenexporte scharf kritisierte, sondern auch auf die erfreulichen Erfolge unserer Kampagne "Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel!" hinwies (Rede von Jürgen Grässlin).

Diese und andere Reden, die bei den diesjährigen Ostermärschen gehalten wurden, sowie weitere Informationen rund um die Ostermarsch-Aktionen 2015 finden Sie auch auf der Ostermarsch-Seite der Friedenskooperative unter ostermarsch-info.de.

Weitere Infos:

Ostermärsche 2015 fordern das Ende des Konflikts in  der Ukraine  und mahnen zu einer friedlicheren Welt, Pressemitteilung des Netzwerks Friedenskooperative, 31.03.2015

Pressespiegel zu den Ostermärschen 2015

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

95.227 Unterschriften für ein grundsätzliches Rüstungsexportverbot an Deutschen Bundestag übergeben mehr

Klarstellung des Grundgesetzes Artikel 26 Absatz 2
Gründe für einen Klarstellung von Artikel 26 Absatz 2 Grundgesetz mehr