Startseite
  Suche 

 

Mitmachen:

Aktionspostkarte an Wirtschaftsminister Peter Altmaier: Tödliche Exporte verbieten! mehr

Mitmachen:

Aktionspostkarte an Bundeskanzlerin Angela Merkel: Jemen | Made in Germany mehr

Mitmachen:


ENAAT-Petition: EU – Investiere nicht in Waffen! mehr

Materialien:

Kampagnenflyer

Das Kampagnenfaltblatt zum Verteilen oder Auslegen an Infoständen mehr

Bücher:

Titelblatt von Grässlin, Harrich und Harrich-Zandberg: Netzwerk des Todes

Netzwerk des Todes - Das Enthüllungsbuch zum TV-Ereignis „Tödliche Exporte“ mehr

Bücher:

Schwarzbuch Waffenhandel - Wie Deutschland am Krieg verdient mehr.

Silly: Vaterland

Mit dem Song "Vaterland" möchte die Band Silly zum Nachdenken über Rüstungsexporte anregen.

© meinhardt.info

Straßenzeitungsaktion gegen Rüstungsexporte

Bericht von pax christi Augsburg

Mit einer 20 m langen Straßenzeitung hat pax christi Augsburg am Königsplatz in Augsburg unter dem Motto „Grenzen öffnen für Menschen – Grenzen schließen für Waffen“ gegen Rüstungsexporte aus Deutschland demonstriert.

Bei herrlichem Wetter schrieben wir vor Ort einzelne Slogans und Informationen auf die Straßenzeitung. Vereinzelt beteiligten sich dabei sogar Passanten – andere lasen interessiert oder diskutierten mit uns. Nebenbei legten wir Unterschriftenlisten zu ‚Keine Waffen nach Nahost’ und die Postkartenaktion an Innenminister Thomas de Maizière aus.

Für uns eine gelungene andere Art der Demonstration und Information. Zur Empfehlung weitergegeben!

Hier unsere Liste der Textvorschläge für die Straßenzeitung:

  • Grenzen öffnen für Menschen – Grenzen schließen für Waffen
  • Keine Rüstungsgüter aus der Friedensstadt Augsburg: MT Aerospace, Renk, Premium Aerotec
  • Stoppt die Händler des Todes
  • Alle 14min. stirbt ein Mensch durch deutsche Kleinwaffen von     Heckler & Koch
  • Verbot von Rüstungsexporten ins GG
  • Stoppt die Waffenexporte
  • Nur 0,28% der Beschäftigten arbeiten in der Rüstungsindustrie
  • Rüstungsexporte töten – HEUTE
  • Frieden denken allein nützt nichts: HANDELN!
  • Rüstung ist teuer und verhindert Entwicklung
  • Deutsche Waffen produzieren Flüchtlinge
  • Waffen produzieren Tote, Behinderte, Vergewaltigte,.............
  • 25.000 Kinder verhungern – pro Tag
  • Millionen Menschen haben keinen Zugang zu Bildung, sauberem Wasser,........
  • 1,700 000 000 000 Euro (1,7 Billionen) weltweite Rüstungsausgaben
  • Deutschland liefert an Diktaturen (Folterer)
  • Rüstungsexporte sind Brandbeschleuniger
  • Deutschland gibt 33 Milliarden für Militär und 29 Millionen für den Zivilen Friedensdienst aus.
  • Grundgesetz Artikel 25, Abs. 2: „Zur Kriegsführung bestimmte Waffen dürfen nur mit Genehmigung der Bundesregierung hergestellt, befördert und in Verkehr gebracht werden. Das Nähere regelt das Kriegswaffenkontrollgesetz. Kriegswaffen und sonstige Rüstungsgüter werden grundsätzlich nicht exportiert. Das Nähere regelt das Rüstungsexportgesetz.“

Siehe auch: Straßenzeitungsaktion gegen Rüstungsexporte, paxchristi.de, 28.04.2015