Startseite
  Suche 

 

Mitmachen:

Aktionspostkarte an Wirtschaftsminister Peter Altmaier: Tödliche Exporte verbieten! mehr

Mitmachen:

Aktionspostkarte an Bundeskanzlerin Angela Merkel: Jemen | Made in Germany mehr

Mitmachen:


ENAAT-Petition: EU – Investiere nicht in Waffen! mehr

Materialien:

Kampagnenflyer

Das Kampagnenfaltblatt zum Verteilen oder Auslegen an Infoständen mehr

Bücher:

Titelblatt von Grässlin, Harrich und Harrich-Zandberg: Netzwerk des Todes

Netzwerk des Todes - Das Enthüllungsbuch zum TV-Ereignis „Tödliche Exporte“ mehr

Bücher:

Schwarzbuch Waffenhandel - Wie Deutschland am Krieg verdient mehr.

Silly: Vaterland

Mit dem Song "Vaterland" möchte die Band Silly zum Nachdenken über Rüstungsexporte anregen.

© meinhardt.info

Paul Russmann sprach mit SchülerInnen über die Gründe, sich gegen Waffenexporte zu engagieren

Paul Russmann diskutiert mit Schülerinnen und Schülern, Foto: Wagenburg-Gymnasium Stuttgart
Paul Russmann diskutiert mit Schülerinnen und Schülern, Foto: Wagenburg-Gymnasium Stuttgart

Aufschrei-Sprecher Paul Russmann von Ohne Rüstung Leben sprach am 11. internationalen Projekttag der Unesco-Projektschulen am Stuttgarter Wagenburg-Gymnasium mit Schülerinnen und Schülern darüber, ob, warum und wie man sich gegen Rüstungsexporte aus Deutschland einmischen sollte.

Der Unesco-Projekttag stand in diesem Jahr unter dem Motto "Schau hin! Misch dich ein!". Das Stuttgarter Wagenburg-Gymnasium ist eine der weltweit 8.000 Projektschulen.

Ausführlicher Bericht über die Veranstaltung bei Ohne Rüstung Leben

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

95.227 Unterschriften für ein grundsätzliches Rüstungsexportverbot an Deutschen Bundestag übergeben mehr

Klarstellung des Grundgesetzes Artikel 26 Absatz 2
Gründe für einen Klarstellung von Artikel 26 Absatz 2 Grundgesetz mehr