Nachricht

Ägypten: Regierung genehmigt Export von Kriegsschiffen

Die Bundesregierung hat der zur Bremer Lürssen-Gruppe gehörenden Peene-Werft erlaubt, neun Patrouillenboote und ein Küstenschutzboot im Wert von 130 Millionen Euro nach Ägypten zu liefern.

Bild: pixabay

Das geht Medienberichten zufolge aus einem Schreiben von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) an den Wirtschaftsausschuss des Bundestags hervor. Ursprünglich seien diese Boote für Saudi-Arabien bestimmt gewesen, hätten jedoch wegen des 2018 verhängten Rüstungsexportstopps nicht mehr ausgeliefert werden können.