Nachrichten

Nachrichten

Sie finden hier eine Liste aller Nachrichten.
Sie können die Menge einschränken: Durch Klick auf das rechts stehende Themenbereiche 
können Sie bestimmte Kategorien auswählen und die lange Liste thematisch eingrenzen,
um einen schnelleren Überblick zu bekommen.

image-1494

40 Organisationen fordern Rüstungsexportverbot für Jemen-Militärkoalition

In einem Offenen Brief fordern 40 nationale und internationale Organisationen das Rüstungsexportverbot für Saudi-Arabien zu verlängern und auf die gesamte Jemen-Militärkoalition auszuweiten.
image-1462

Ostermärsche: Protest gegen Krieg und Rüstungsexporte

An den Osterfeiertagen gab es in ganz Deutschland wieder zahlreiche Ostermarsch-Aktionen. Die zentralen Forderungen waren unter anderem die Senkung der Rüstungsausgaben, der Beitritt zum UN-Atomwaffenverbotsvertrag und der Stopp von Rüstungsexporten.
image-1478

Waffenexporte können tödlich sein: Aktion Aufschrei protestierte mit Kunstaktion gegen Rüstungsexporte

Am 26. Februar, dem Aktionstag gegen Waffenexporte, protestierte die Kampagne „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!“ mit einer bildgewaltigen Kunstaktion gegen die Rüstungsexportpolitik der Bundesregierung und für ein Rüstungsexportkontrollgesetz.
image-1547

Aktionswoche der Kampagne „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!

Unter dem Motto „Frieden beginnt hier! Rüstungsexportkontrollgesetz jetzt!“ veranstaltete das Kampagnenbündnis „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!“ vom 21. bis 27.September 2020 eine deutschlandweite Aktionswoche.
image-1553

DFG-VK und Friedensplenum Mannheim für Rüstungsexportkontrollgesetz

Aktive der Friedensbewegung haben sich an der Aktionswoche von Aktion Aufschrei beteiligt. Sie forderten am 22.September 2020 am Paradeplatz in Mannheim ein Rüstungsexportkontrollgesetz.
image-649

Protest- und Kunstaktion: Rüstungsexporte können tödlich sein

Friedensaktivist*innen protestierten heute anlässlich des Internationalen Weltfriedenstages mit einer Kunstaktion vor dem Wirtschaftsministerium in Berlin gegen die Rüstungsexportpolitik der Bundesregierung und für ein Rüstungsexportkontrollgesetz.
image-1576

Greenpeace: Stopp von Kleinwaffenexporten in die USA

Greenpeace-Aktive protestierten vor dem Bundeswirtschaftsministerium gegen die Lieferung deutscher Kleinwaffen in die USA. Sie forderten Wirtschaftsminister Altmaier auf, keine „Waffenexporte für rassistische US-Polizeigewalt“ zu genehmigen.
image-1623

Protestaktion vor der Rheinmetallzentrale in Düsseldorf

Gegen Munitionsexporte von Rheinmetall in Kriegsgebiete protestierte die Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel! am 19. Mai 2020 in Düsseldorf anlässlich der Hauptversammlung vor der Zentrale des Rüstungskonzerns.
image-1625

Protestaktion: Rheinmetall entrüsten

Rheinmetall nutzt seine internationalen Tochterunternehmen, um die Kriege dieser Welt zu munitionieren. Anlässlich der Rheinmetall-Hauptversammlung am 19. Mai laden wir daher zu einer Protestaktion vor der Rheinmetallzentrale in Düsseldorf ein.
Dummy image

Jugendliche sammeln Unterschriften gegen Waffenexporte

Wie die Berliner Woche berichtet, haben Jugendliche aus Charlottenburg anlässlich des Jahrestags des Weltkriegsendes am 8. Mai Unterschriften gegen Krieg und Waffenhandel gesammelt und diese an Bundeskanzlerin Angela Merkel geschickt.